Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich / Vertragssprache
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Salvete – schöne Dinge

Inh.: Dagmar Meinzer
Im Lammsbauch 29 (Versand und Auslieferungslager)
67346 Speyer
USt-IdNr.: DE814257876


und Ihnen als Kunde, die über unseren Online-Shop  abgeschlossen werden.

Abweichende Bedingungen des Bestellers gelten nur, soweit sie von Salvete – schöne Dinge im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.



Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.


2. Zustandekommen des Vertrages


Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar.
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen.

Der Bestellvorgang in unserem Online-Shop besteht aus folgenden Schritten:

- Auswahl der von Ihnen gewünschten Ware durch Einlegen in den „Warenkorb“
- Anklicken des „Warenkorbs“
- Eingabe Ihrer Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift
- Auswahl der Zahlweise und Eingabe der entsprechenden Daten
- Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Hierbei werden Ihnen nochmals in hervorgehobener Weise die wesentlichen Merkmale der Ware sowie Preise und Versandkosten angegeben.
- Anklicken des Bestellbuttons „Zahlungspflichtig bestellen“, der sich unmittelbar unterhalb der Aufführung der wesentlichen Merkmale der Ware
Nach Klärung der Verfügbarkeit der Ware können wir mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware dieses Angebot annehmen. Sie erhalten zunächst per E-Mail eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

3. Änderungsvorbehalte
Bei allen im Online-Shop dargestellten Produkten handelt es sich um nicht serienmäßig hergestellte Einzelstücke, meist aus Naturmaterialien. Abweichungen zur abgebildeten Ware in Muster, Maserung, Form und ähnlichem sind daher möglich. Soweit sich diese im zumutbaren Rahmen bewegen, bleiben solche Abweichungen vorbehalten.

4. Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert. Sie können diesen Vertragstext vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu.

5. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf
Alle Preise sind Festpreise und in EURO ausgewiesen, enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

6. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen oder hinzuzufügen. Der Rechnungskauf wird nicht angeboten. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist in diesem Fall binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Lieferbedingungen, Liefertermin und Mehraufwendungen bei Anlieferung
Salvete - schöne Dinge liefert nur an Adressen die in der Versandkostentabelle aufgeführt sind. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen im Bestellvorgang angegebene Adresse. Die Lieferung der Produkte erfolgt per Paketdienst oder DHL.

Sofern nicht anders individuell und schriftlich vereinbart, bringen wir die Ware innerhalb von ca. 2 Werktagen nach Eingang der Auftragsbesttätigung in den Versand. Bei Zahlung per Vorkasse bringen wir die Ware, sofern nicht individuell und schriftlich anders vereinbart, innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang und nicht bei „Zustellung der Auftragsbestätigung“ in den Versand.

Kann die Ware bei Lieferung per Post/DHL/oder sonstigem Versanddienstleister aus von Ihnen zu vertretenen Gründen nicht angeliefert werden, wird eine Nachricht des Paketzustelldiensts mit der Information hinterlegt, bei welcher Poststelle die Ware in welchem Zeitraum abzuholen ist und dass sie bei Verstreichen der Frist an den Absender zurück gesendet wird.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

9. Widerrufsbelehrung
a) Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform; jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Salvete – schöne Dinge

Inh.: Dagmar Meinzer
Im Lammsbauch 29 (Versand und Auslieferungslager)
67346 Speyer


oder per Mail an shop@salvete-speyer.de

oder per Telefon 0176 - 666 730 41

b) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

10. Rücksendung nach Ausübung des Widerrufsrechtes

Wir behalten uns vor, nicht angemeldete Warenrücksendungen, oder retournierte Ware, die nicht in ihrem Originalzustand ist, nicht zu akzeptieren

Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

11. Mängel
Hat die Lieferware Mängel, so können die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden. Nur für Unternehmer: Falls die Lieferware nicht für private Nutzung, sondern für gewerbliche oder selbständige Tätigkeit gekauft ist, können gesetzliche Mängelansprüche nur innerhalb eines Jahres ab Lieferung geltend gemacht werden.

12. Haftung
Bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz) haftet  Salvete – schöne Dinge unbeschränkt, ebenso bei Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit). Salvete – schöne Dinge haftet auch unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet

 Salvete – schöne Dinge nur bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Ihnen nach Sinn und Zweck des konkreten Vertrags zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. In diesen Fällen haftet Salvete – schöne Dinge jedoch nicht für mittelbare oder unvorhersehbare Schäden, für Mangelfolgeschäden, für entgangenen Gewinn sowie für ausgebliebene Einsparungen. Im Übrigen ist die Haftung von Salvete – schöne Dinge bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, angestellten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Salvete – schöne Dinge.

13. Speicherung von Daten
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden wir vertraglich verpflichten, die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen. Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: shop@salvete-speyer.de


Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen. Ergänzend verweisen wir auf die Salvete – schöne Dinge Datenschutzerklärung.

14. Anwendbares Recht
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten nicht. Zwischen Kaufleuten und Salvete – schöne Dinge  ist Speyer der ausschließliche Gerichtsstand.